16.05.12

[wuerfel 13]

Marco Trovatello – I had to let God be in Control of ALL Things


Playlist with
all Tracks (m3u)
320 kbps hifi

all Tracks (zip)
74,1 MB

Print-Cover (pdf)
773 KB

Was für eine Wahnsinns-Band, die hier eine Art Neo-Postrock fabriziert. Möchte man meinen. Doch es ist Marco Trovatello ganz allein, der die Band nahezu klassisch mit Schlagzeug, diversen Bassgitarren, Gitarren und Synthesizern besetzt hat. Und wie das heutzutage so üblich ist, hat er sich dazu auch noch einfach selbst als Gastmusiker eingeladen – an Glockenspiel, Geige und verschiedenen kleinteiligen Musikspielzeugen. Multiinstrumentalist nannte man das früher. Völlig normal nennt es heute Marco Trovatello, der hier in wunderbarer Weise elektronische mit elektrischen und akustischen Instrumenten verbindet. Und es ist völlig egal, was hiervon akribisch programmiert, in einem Rutsch eingespielt, gesampelt, geloopt, gestretcht oder sonstwie bearbeitet oder belassen wurde. Alles kann, nichts muss, so lange es am Ende nur schön rund und stimmig klingt.

Gitarren, Bassgitarren und der Bass VI

Unsere besondere Aufmerksamkeit verdient der Einsatz der Bassgitarre, einer Fender Jaguar Bass VI. Dieses sechssaitige Instrument ist wie ein E-Bass gestimmt, hat aber eine ähnliche Halslänge wie eine E-Gitarre und fügt sich damit im Klang in die Mittenlage zwischen E-Bass und E-Gitarre ein. Diesem Klang seinen eigenen Platz zu schaffen, ist eine Herausforderung, der sich Marco Trovatello hier mit Bravour gestellt hat. Dank seiner langjährigen Erfahrung als Mitglied in diversen Bands weiß er um die Eigenheiten und besonderen Rollen eines jeden Instruments innerhalb eines Bandgefüges. Und so hat er bereits beim Einspielen der ersten Spur eines Stücks immer schon die nachfolgenden anderen Instrumente mitgedacht und vom ersten Ton an genug Platz für die nachfolgenden Klangschichten gelassen.

Gelungen ist ihm so eine wunderbar homogene Platte mit zeitlosen Instrumentalstücken. Moment mal, Platte? Ups, da haben wir wohl für einen Moment vergessen, dass es ja ein digitales Album ist. Kann ja mal passieren, bei so schöner, quasi analoger Musik.

Album auch als limitierte CD-R

Und dennoch: Wer das ganze als klassisches Album (siehe Foto) in wunderschönem, handgemachten Transparentpapier-Cover auf einer schwarz-weißen CD-R erwerben möchte, kann das hier tun: Zum Selbstkostenpreis von 7 Euro inklusive Porto (innerhalb Deutschlands) kann die auf 50 Stück limitierte CD-R direkt beim Künstler bestellt oder bei Parallel Schallplatten erworben werden.

Tracklist:

Wichtige Ergänzung zur verwendeten CC-BY-NC-Lizenz:

Die Musik darf im Rahmen von Blogs, Podcasts, anderer Social-Media-Plattformen, Web 2.0-Plattformen wie Youtube, Vimeo etc. oder Websites, die geringfügig kommerziell arbeiten, sowie in Medien (Online, Radio, Print) ohne weitere Genehmigung verwendet werden (über eine kurze Nachricht freuen wir uns natürlich!). Die Verwendung der CC-BY-NC-Lizenz bedeutet nicht, dass wir etwas gegen eine kommerzielle Nutzung haben – im Gegenteil: Bitte vor Verwendung oder bei Unklarheiten einfach anfragen.

Creative Commons LizenzvertragDieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Deutschland Lizenz.

 

33 Kommentare

 

 
My album is out – now! | Marco Trovatello

16.05.2012, 08:44h

[...] on Der kleine grüne Würfel. There’s not much more to say here, as almost everything is said here. I am looking forward to hear how people like it. This entry was posted in Creative Commons, [...]

 
 
Mango Aioli

16.05.2012, 13:57h

Respekt! Bist schon ein verträumter Typ, Marco. Prädikat #Vollporno!

 
 
Martin Schmidt

16.05.2012, 15:07h

Wo ist der flattr-Button?

 
 
Marco

16.05.2012, 15:20h

Oh, danke! Teilen reicht auch erst mal …

 
 
Stoffel

16.05.2012, 20:32h

Wow, und schon auf Phlow’s #366DaysOfMusic.

 
 
ZOE.LEELA

17.05.2012, 07:26h

Sehr schönes Album, Marco. Danke!

 
 
Andreas

17.05.2012, 15:27h

Super Lieder, ich bin hin und weg. Vielen vielen Dank für deine Mühe. Bin über gulli com auf deine Lieder gestoßen.

 
 
Zum Vatertag ein kostenloses CC-Album auf die Ohren! | Binzl Online

17.05.2012, 16:30h

[...] selber und hat die Stücke natürlich eigenhändig komponiert und abgemischt. Wer will, kann sich hier alle Tracks anhören und bei Gefallen einzeln herunterladen. Alternativ wird auf der Website auch [...]

 
 
»I had to let God be in Control of all Things«

18.05.2012, 13:05h

[...] Instrumente und Kompositionen Deines Albums »I had to let God be in Control of ALL Things« stammen allesamt von Dir. Bist Du Autist, der alles lieber selbst macht oder magst Du andere [...]

 
 
Marco

18.05.2012, 17:03h

Vielen Dank, Andreas!

 
 
Der kleine grüne Würfel | Dreadnik

22.05.2012, 11:03h

[...] Per Zufall stieß ich heute über die Seite Gulli.com auf ein kleines Kölner Label mit dem Namen: “Der kleine grüne Würfel”.  Die letzte Veröffentlichung ist dort aktuell das Album “I had to let God be in Controll of ALL Things” von Marco Trovatello. [...]

 
 
Musikalisches am Freitag: Marco Trovatello - Wash Your Feet | Benjamin Klaile

25.05.2012, 11:38h

[...] aber so bin ich erst auf Marco Travotello gestoßen. Die Songs sind Teil seines ersten Soloalbums I had to let God be in control of ALL things und die Stücke sind eigentlich allesamt perfekt für den Hintergrund, perfekt für ein bisschen [...]

 
 
FreeQuency 56 @ ByteFM vom 07.06.2012 – Lofi Gitarren, hypermagische Elektronik, recycelter Jazz | Christian Grasse - Freelancer

07.06.2012, 17:17h

[...] DOWNLOAD Rotten Lily – Left Home Alone Teddybear CC | DOWNLOAD Marco Trovatello – Be Sweet CC | DOWNLOAD Hypermagic – Piffy On A Rock CC | DOWNLOAD Colorful Lights – Sad Soul Circus CC | DOWNLOAD [...]

 
 
Podcast n°12 | @diffuser.net

09.06.2012, 21:21h

[...] Marco Trovatello – I had to let God be in Control of ALL Things (CC-BY-NC) [...]

 
 
Protokoll vom 23. Juni 2012beiTrackback

23.06.2012, 16:10h

[...] Marco Trovatello – Ketsuppi Ja Metsästäjä (cc) [...]

 
 
TRB 284: Totgesagt, Tablets, Leistungsschutzrecht, Gratisrouter, @milenskayabeiTrackback

23.06.2012, 18:44h

[...] – Billy Comes Home (cc), Swiss Alps – Pelican Dive (cc), Ghosts – Sniper Wolf (cc), Marco Trovatello – Ketsuppi Ja Metsästäjä (cc), Moon & Sun – Salt & Indigo (cc), Roboz – Mad Max ©, Luke Vibert – [...]

 
 
Knallfabet-Podcast Juni 2012 :: Macht Geld Kunst schmutzig? auf Kulturnetz Frankfurt e.V.

24.06.2012, 15:22h

[...] Control of ALL Things Erschienen auf dem Kölner Netlabel “Der kleine grüne Würfel” http://www.derkleinegruenewuerfel.de/en/releases/marco-trovatello-i-had-to-let-god-be-in-control-of-... Ein ausführliches Interview mit Marco Trovatello auf phlow.de: [...]

 
 
FreeQuency 056 – Lofi Gitarren, hypermagische Elektronik, recycelter Jazz | FreeQuency

04.07.2012, 17:53h

[...] Rotten Lily – Left Home Alone Teddybear | DOWNLOAD 27:38: Marco Trovatello – Be Sweet | DOWNLOAD 30:49: Hypermagic – Piffy On A Rock | DOWNLOAD 34:31: Colorful Lights – Sad Soul Circus | [...]

 
 
Spectogram Deines Soundcloud-Tracks

17.07.2012, 19:39h

[...] Der Song stammt von mainem Froind Marco Trovatello und sainem Album »I had to let god be in control of all things« Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Noies von Mango. Permanenter Link des [...]

 
 
Video clip for ‘Riftzone’ | Marco Trovatello

08.08.2012, 09:20h

[...] Here’s a video clip F.C. Stoffel has produced for one of my tracks. The footage was shot many years ago on Super 8, digitising and editing took place only recently. You may download my album here. [...]

 
 
Free-Music-Friday: Marco Trovatello

31.08.2012, 13:30h

[...] erste Station ist das Album “I Had To Let God Be In Control Of ALL Things“, das am 16.05.2012 beim Netlabel Der kleine grüne Würfel erschienen ist (unter CC by-nc) [...]

 
 
Marco Trovatello | musik.klarmachen-zum-aendern.de

31.08.2012, 14:56h

[...] erste Station ist das Album "I Had To Let God Be In Control Of ALL Things", das am 16.05.2012 beim Netlabel Der kleine grüne Würfel erschienen ist (unter CC by-nc) und 8 [...]

 
 
Breitband - Verschiebungen in µ

26.01.2013, 11:29h

[...] Trovatello – Be Sweet Link [...]

 
 
Marco Trovatello – I had to let God be ... - HappyBuddha

13.03.2013, 13:39h

[...] So war es im Februar: Marco Trovatello – I had to let God be in Control of ALL Things. [...]

 
 
Netzmusik im Low-Budget

14.06.2013, 13:16h

[...] Marco Trovatello – A Turn, Album: I had to let God be in control of ALL things, Lizenz: cc [...]

 
 
CC-Release: C3S – Ignition Mix › Progolog

13.07.2013, 09:25h

[...] und kommt mit unbekannten, aber auch bekannten Namen der Netaudio-Welt wie Zoe.Leela, Sudio, und Marco Trovatello daher. Den gesamten Sampler mit allen Tracks gibt es im Free Music Archive als Download. Mehr Infos zur [...]

 
 
Sind Netlabels tot, oder riechen sie nur komisch? « Cologne Commons Conference 2013

11.10.2013, 07:39h

[...] Trovatello (Der kleine grüne Würfel, Musiker, Purer Luxus e.V.) « Community Building: Wahlfamilie – Netzwerk – Kollektiv Alles so [...]

 
 
Neues Musikvideo … | Marco Trovatello

21.10.2013, 18:12h

[...] Videokünstler aus Madrid, hat dieses schöne Video zu  “Be Sweet”, dem ersten Track meines Albums vom letzten Jahr, produziert. Viel Spaß – und besten Dank, [...]

 
 
john paul

11.03.2015, 00:23h

Respekt! Bist schon ein verträumter Typ, Marco.

 
 
Ketsuppi Ja Metsästäjä | Moritz Hesse

27.03.2015, 16:36h

[...] Licenced under Creative Commons Attribution-NonCommercial 3.0 Germany (CC BY-NC 3.0) [...]

 
 
Der kleine grüne Würfel - frei²

24.06.2016, 22:13h

[...] Trovatello ist mit seinem Album I had to let God be in Control of ALL Things [wuerfel 13] unser „Guitar Hero“. Das Album besteht aus wunderbarer akustischer Musik, die auf echten [...]

 

Leave a Reply

*