31.12.09

[wuerfel 09]

Das Blaue Monster – Wann, wenn nicht hier


Playlist with
all Tracks (m3u)
192 kbps hifi

all Tracks (zip)
81,8 MB

Das Blaue Monster und die Macht der Elastik: Kautschukartig presst sich die schattig anmutende Maschinenmusik durch die hohlen Gassen, die FC Stoffel mit seinem Geheimwissen in den Felsen geschlagen hat. Ein Industrialteppich liegt aus. Scheinbar gedankenverloren lustwandeln / sporten die Texte von Doris Mücke mit hohen Absätzen darauf umher, dabei die Fasern gegen den Strich bürstend. Allein seine Majestät der Bass bringt sie in ihre rechte Lage zurück – dick und wichtig wie ein Backenzahn. Hypnotische Turbulenzen sind hier keine Effekte mehr. Vielmehr sind sie zur Attitüde geworden, zur Anschauung. „Da, wo andere aufhören, liegt erst der Anfang“ denkt sich das Monster. Und walzt zeitvergessen tiefer und tiefer ins Innere, bis es an der Sonne wieder herauskommt. Im Vorübergehen klärt das Blaue Monster dabei eminent wichtige Fragen: Was kommt nach dem Flächenbrand? Hat Wolf Singer recht? Wer wohnt in der Wüste?

Tracklist:

Die Musik wurde veröffenlicht unter einer Creative Commons by-nc-nd 2.5 License.
Sämtliche Musik darf kostenlos (und legal) heruntergeladen und verbreitet werden.

 

2 Kommentare

 

 
Stoffel

21.05.2011, 18:01h

Auf zintzen.org gibt es (unten auf der Seite unter Klangapparat) einen netten Hinweis auf diesen Release.

 
 
ralf

28.02.2012, 12:09h

Hallo Stoffel,

wir haben uns bei bert auf seiner letzten Ausstellung in der Körnerstr. unterhalten. Ich habe mir eben deine Musik runtergeladen. Finde ich ganz cool euren Technosound. Wenn Ihr ein Konzert in Köln habt, gib doch mal bescheid.

Gruß,

Ralf

 

Leave a Reply

*