Das Blaue Monster – Info


Das Blaue Monster

Das Blaue Monster verfolgt diverse musikalische und künstlerische Interessen. Es macht sehr viel elektronische Musik, meist mit “heißen Beats und hypermodernen Sounds”, oft tanzbar, aber wenn es der Moment hergibt auch ein wenig sperrig und kompliziert. Dann kann es einen intelektuellen Anfall kriegen und ein Stück zeitgenössische E-Musik produzieren. Das passiert aber nur selten, denn in erster Linie arbeitet das Blaue Monster nach dem Lustprinzip und verfolgt einen eher spielerischen Ansatz. Live passieren viele Dinge aus dem Fluß heraus, und manchmal versteht es selber nicht mehr was die Geräte nun eigentlich genau machen. Das ist aber egal, so lange es Spaß macht und gut klingt. Gelegentlich macht das Blaue Monster auch Kunstaktionen. Auch hier tut es immer das, was die Lage erfordert. Das ist sehr angenehm und sinnlich und eine seiner besten Eigenschaften.

Das Blaue Monster möchte geliebt werden, deswegen spielt es gerne auf Partys und bringt die Leute zum tanzen.

Das Blaue Monster möchte niemanden erschrecken, deswegen ist es an ruhigen Orten selbst ganz ruhig und spielt dann in einer kleinen Ecke an seinen Geräten herum.

Das Blaue Monster hätte gerne mehr Freunde, deswegen ist es immer froh, wenn es seine Geräte mit den Geräten anderer Menschen zusammenschließen kann.

Die besten Freunde des Blauen Monsters sind Doris Mücke und Frank Christian Stoffel. Die beiden sind ständig mit dem Blauen Monster unterwegs und machen viel Musik. Das ist auch gar nicht so schwer, denn das Blaue Monster ist sehr pflegeleicht und anspruchslos. Und es ist Nichtraucher.

Homepage:
www.dasblauemonster.de
www.myspace.com/dasblauemonster

Kontakt:
stoffel[at]dasblauemonster.de